Behandlungsmöglichkeiten

Diagnostik, Therapie und Beratung bei Kindern

  • Grammatikaufbau und -erweiterung (Dysgrammatismus)
  • Verbesserung im Sprachverständnis
  • Erweiterung des Wortschatzes
  • Verbesserung der auditiven Wahrnehmung
  • Erlernen der korrekten Aussprache (Dyslalie)
  • Förderung der Redefreude
  • Erlernen des richtigen Schluckmusters
  • Verbesserung der Mundmotorik und Wahrnehmung

Stottern

  • Klären der stotterauslösenden Umgebung
  • Beratung und Elternberatung
  • Verhaltensmodifikation im Umgang mit dem Stottern
  • Sprechtechnik zur Erhöhung der flüssigen Sprechanteile

 

Poltern

  • Wahrnehmungstraining
  • Bewusst machen und Trainieren des deutlichen Sprechens
  • Transfer
  • Unterstützung beim Schriftspracherwerb
  • gezielte, effektive und individuelle Übungen
  • direkte Abstimmung auf schulische Anforderungen


Diagnostik, Therapie und Beratung bei Jugendlichen und Erwachsenen

Aphasie / Sprechapraxie

  • Verbesserung des Verstehens (Sprachverständnis)
  • Reduzierung von Sprechanstrengung
  • verbesserter Abruf von Sprechbewegungen
  • Abbau von Worfindungsstörungen
  • Grammatiktraining
  • effektiveres Lesen und Schreiben

Dysarthrie

  • Normalisierung der Sprechatmung
  • Verbesserung der Artikulation
  • Verbesserung der Stimmqualität
  • Transfer

neurologische, onkologische Dysphagie

  • Verbesserung der Zungenmotorik
  • Erlernen von Schlucktechniken
  • Beratung zur geeigneten Kostform/Haltungsaufbau
  • Sonden- und/oder Trachealkanülenentwöhnung bzw. -management

funktionelle, organische Dysphonie

  • Atem- und Wahnehmungstraining
  • Stimmverhalten in Alltag und Beruf verbessern
  • Beratung / Stimmhygiene
  • Verbesserung der Gesichtssensibiliät und -motorik zur Optimierung der Nahrungsaufnahme und des Sprechens
  • Beratung
  • auslösende und aufrechterhaltende Faktoren erkennen
  • individuellen und aktuellen Status erfassen
  • Stottermodifikation
  • Sprechtechnik zur Erhöhung der flüssigen Redeanteile
  • In-vivo-Training
  • Alltagsbewältigung